Weltklasseturnen vor der eigenen Haustür

News

Das wird eine ganz besonders glanzvolle Vorweihnachtszeit in Niedersachsen! Zwischen dem 17. und 22. Dezember 2019 wird die TurnGala mit der Celebration Tournee 2020 an insgesamt fünf niedersächsischen Spielorten (Hameln, Lingen, Osnabrück, Vechta, Wilhelmshaven) sowie in Minden Station machen und internationale Weltklasse-Turner, -Artisten und -Akrobaten im doppelten Sinn ganz nah präsentieren. Als Brückenschlag zum Feuerwerk der Turnkunst, das inzwischen die Kapazität vieler Veranstaltungshallen sprengt, ist die TurnGala eine Show zum Anfassen.

Die TurnGala ermöglicht Artisten einen Auftritt, deren Präsentation sich perfekt für eine Bühne eignet. Die hohe Qualität der Darbietungen ist den Produzenten, die bereits über drei Jahrzehnte Erfahrung mit dem „Feuerwerk“ gesammelt haben, dabei immens wichtig.  Vor zwei Jahren haben die Verantwortlichen der Turn- und Sportfördergesellschaft die Produktion der TurnGala übernommen. Diese gibt es beim Schwäbischen Turner-Bund exakt so lange, wie das Feuerwerk der Turnkunst, nämlich 32 Jahre. Tourte sie bisher ausschließlich durch Baden-Württemberg, kehrt sie nun auch in Norddeutschland ein. Wer nun aber glaubt, die TurnGala sei eine Miniaturausgabe des „Feuerwerk“, der irrt. „Die TurnGala hat ihr ganz eigenes Konzept“, betont Produktionschef Wolfram Wehr-Reinhold. „Unser Auftrag bestand darin, der TurnGala ein modernes Turnshow-Konzept zu verpassen, und das ist uns in den letzten beiden Jahren gut gelungen.“

Der größte Unterschied und damit eine ganz eigene Herausforderung ist die Kapazität der Spielorte. In den eher kleinen Hallen, wie in Wilhelmshaven, Minden oder Hameln könne das Feuerwerk der Turnkunst nicht mehr stattfinden. Sie konnten mit den technischen Anforderungen Europas erfolgreichster Turnshow einfach nicht mitwachsen. „Mit der TurnGala kehren wir nun an ursprüngliche Spielorte abseits der Metropolen zurück und liefern den Menschen Weltklasseturnen direkt bis vor die Haustür“, erläutert Wehr-Reinhold. Dabei werden vor allem Regionen berücksichtigt, die sonst eher nicht zum Zuge kommen.

Mit Hilfe eines ausgefeilten technischen Konzepts sowie einer professionellen Regie wurde die TurnGala perfekt an die Bedingungen einer Bühnenshow angepasst. So wird unter anderem die „Rückwand“ für professionelle LED-Projektionen in die Show einbezogen. Der aus dieser Theateratmosphäre heraus entstehende familiäre Charakter der Show ermöglicht dabei nicht nur eine intensive Kommunikation mit dem Publikum, sondern macht einmal mehr mitreißende Werbung für die turnerischen Sportarten. Dass dabei auch die kleinsten Turner mit einbezogen werden – in jedem Ort wird sich auch eine örtliche Kindergruppe auf den großen Auftritt vorbereiten - beweist, dass der TurnGala der Spagat zwischen Weltklasse- und Nachwuchsturnen gelingt. Sie präsentiert Turnen zum Anfassen, bietet ein Wiedersehen mit bekannten Akteuren und überzeugt dabei durch eine ganz spezielle Handschrift voller Ästhetik und Emotionen.

Tickets und Infos:

turngala.NTBwelt.de

Autor: Heike Werner

Offizielle Kooperationspartner des NTB