Treffen der Wanderfreunde in Offleben

Landeswandertag in Offleben

Rückblick auf den 28. Landeswandertag am 19.08.2018 in Offleben

Mitten in Deutschland und gleichsam mitten in Europa, in Offleben am östlichen Rand Niedersachsens, versammelten sich am 19. August 2018 viele Wanderfreunde aus ganz Niedersachen. Der TSV Offleben v. 1893 hatte den Landeswandertag 2018 im Rahmen der Feierlichkeiten zum 125.jährigen Bestehen hervorragend vorbereitet. Viele Helfer boten den Gästen einen unvergesslichen schönen Wandertag

Nach einigen Grußworten und einem kurzen Gottesdienst starteten die Wanderer auf dem Sportplatz zu den 4, 8 bzw. 13 km langen Wanderstrecken entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Die mit Unterstützung des Grenzdenkmalvereins Hötersleben ausgearbeiteten Strecken führten über den Kolonnenweg bis zu den erhaltenen Grenzbefestigungen. Die vielen Erklärungen zur Grenze, dem erhaltenen Führungsturm sowie dem Grenzstreifen und den noch sichtbaren Sperranlagen boten einen beeindruckenden Einblick in das Leben im Grenzgebiet. Auch am Aussichtspunkt am ehemaligen Braunschweigischen Kohlenbergbau bekamen die Gäste einen interessanten Einblick in das Braunkohleabbaugebiet. Die längste Wanderung führte in Richtung des „paläon“ (Forschungs- und Erlebniszentrum Schöninger Speere). Bei der Rückkehr zum Sportplatz Offleben suchten fast alle den Schatten oder das Zelt auf, wo es zum Selbstkostenpreis kleine Speisen, kalte Getränke, Kaffee und Kuchen für die Wanderer gab.

Der Landesfachwart Wandern Uwe Peters bedankte sich bei Uli Pohl, seinem Wanderwart Maxe (Klaus-Peter Reimann) sowie den vielen Helfern im Hintergrund für die gute Organisation und Ausgestaltung des Wanderfestes. Dann stellte er den nächsten Ausrichter des Landeswandertages 2019 vor. Dennis Schröder lud im Namen des SV Bad Bentheim e.V. von 1894 alle Wanderer ein, am 01. September 2019 im westlichsten Teil Niedersachsens, an der Grenze zu den Niederlanden, zum 29. Landeswandertag zu kommen und dort schöne Wanderungen zu erleben.

Der Lichtbildervortrag von Jan-Hendrik Prüße zum Thema: „Halt! Hier Grenze“ – Grenzgeschichte(n) aus dem Zonenrand rundete den gelungenen Wanderveranstaltung ab.

Der freundliche Empfang, der Shuttleservice ab und nach Helmstedt der mit der Bahn angereisten Wanderfreunde, die eindrucksvollen Wanderungen am „Grünen Band“ sowie ein Erinnerungsbutton werden allen Beteiligten noch lange in Erinnerung bleiben. Auf ein frohes Wiedersehen in Bad Bentheim!

Erinnerungen an den Landeswandertag in Offleben

Offizielle Kooperationspartner des NTB