Andreas Toba gewinnt WM-Quali

News

Andreas Toba vom TK Hannover war wieder einmal nicht zu schlagen. Bei der zweiten WM-Qualifikation, die am 17. August im Leistungszentrum in Kienbaum stattfand, siegte er mit 83,55 Punkten deutlich und wurde auf Grund seiner hervorragenden Leistungen bei den Deutschen Meisterschaften vor zwei Wochen und bei der jetzigen zweiten Qualifikation bereits fest für die WM-Mannschaft nominiert.

Ebenfalls nominiert wurde der Berliner Karim Rida, der bei den Deutschen Meisterschaften überraschend Platz drei im Mehrkampf belegt hatte und sich in der zweiten Qualifikation sogar noch einmal steigern konnte und mit 82,65 Punkten Platz zwei errang. Der gerade erst 19-jährige Berliner, der in der Bundesliga für den TuS Vinnhorst startet, überzeugte vor allem durch seine hervorragende Ausführung. Unter Vorbehalt nominiert wurde Marcel Nguyen vom TSV Unterhaching. Der deutsche Vizemeister im Mehrkampf konnte bei der zweiten WM-Qualifikation auf Grund von Schulterproblemen nicht alle Geräte turnen. Sofern er aber gesundheitlich fit ist, wird er ebenfalls bei der WM in Stuttgart im deutschen Team stehen, genau wie schon 2007, als die deutsche Mannschaft damals in Stuttgart überraschend Bronze gewann. Die weiteren zwei Starter für das deutsche Team werden nach dem Länderkampf am 14. September in Backnang nominiert.

Mehr Infos zur WM-Qualifikation unter: www.DTB.de

Alle Infos zur Turn-WM vom 04. bis 13. Oktober in Stuttgart : www.stuttgart2019.de

Foto: DTB

 



Autor: Jörg Niebuhr

Offizielle Kooperationspartner des NTB