WalkingBus

Gesund und aktiv zur Schule

WalkingBus

Gesund und aktiv zur Schule

Eine Initiative zur Bewegungsförderung von Grundschulkindern durch den täglichen begleiteten Schulweg in Zusammenarbeit mit dem lokalen Turn- und Sportverein.

Der Schulweg zu Fuß fördert nicht nur die Bewegung, sondern wird auch sicherer und macht mehr Spaß, wenn Kinder ihn gemeinsam und begleitet zurücklegen. Ganz nebenbei werden Umwelt und Klima geschont und es entsteht ein verstärktes Nachhaltigkeitsbewusstsein bei Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen.

Das Projekt bringt interessierte Schulen mit den ortsansässigen Vereinen zusammen und unterstützt und begleitet diese bei der Initiierung bis zum Start der Umsetzung. Mit gemeinsamen Kräften von Schule, Eltern und ehrenamtlich Engagierten aus den Vereinen erfolgt dann die nachhaltige gemeinsame Umsetzung des WalkingBusses.

Wie können wir teilnehmen? 


Der WalkingBus...


Schirmherrin Julia Willie Hamburg startet das Projekt Walking Bus

Schon vergangenes Jahr stellte Kultusministerin Julia Willie Hamburg das Projekt WalkingBus in Hannover vor. Gemeinsam mit der Aktion „Kleine Füße – sicherer Schulweg“ wird auch das Projekt des Niedersächsischen Turner-Bundes und der AOK Niedersachsen als Initiative zur Reduzierung von Gefahren im Straßenverkehr präsentiert. Es geht darum die Schulkinder auf ihrem Schulweg zu begleiten und damit für weniger lokalen Verkehr und mehr Sicherheit für die Kinder zu sorgen. Ganz nebenbei wirkt sich der aktive Schulweg positiv auf die Gesundheit aus. Weitere Informationen

Überwältigendes Interesse der Nds. Grundschulen am WalkingBus

Das Projektteam ist überwältigt von dem Interesse der niedersächsischen Grundschulen und Vereine für das Projekt. In der ersten Phase der Etablierung wird der WalkingBus an verschiedenen Standorten in Niedersachsen entwickelt, umgesetzt und erprobt. Immer mit dem Gedanken, den WalkingBus auch bald schon an weiteren Standorten zu verwirklichen. Dabei wird es für alle Schulen und Vereine in den weiteren Phasen der Etablierung zum Vorteil sein, dass wir in Phase Eins bereits sehr wertvolle Erfahrungen sammeln konnten.

Wir sind höchst motiviert den WalkingBus zeitnah auch mit euch in Bewegung zu bringen! Bei Interesse hier klicken!

Unterstützung des Projekts durch "Ureltern" des WalkingBusses in Deutschland aus Paderborn

Seit Beginn der Projektarbeit zum WalkingBus steht der Niedersächsische Turner-Bund im Kontakt mit der Universität Paderborn. Als erster Standort Deutschlands haben Prof. Dr. Wolf-Dietrich Brettschneider und Prof. Dr. Miriam Kehne von der Universität Paderborn den WalkingBus schon vor vielen Jahren erfolgreich entwickelt und beobachtet. Das Projektteam „WalkingBus“ ist hochmotiviert auch von diesen Erfahrungen zu profitieren und so eine bestmögliche Betreuung der niedersächsischen Vereine und Grundschulen zu gewährleisten. Zuletzt fand ein intensiver Austausch über eine mögliche landesübergreifende Zusammenarbeit zwischen dem Niedersächsischen Turner-Bund und der Universität Paderborn statt.

Offizielle Kooperationspartner des NTB

  • Folge uns auch auf:

#sportVEREINtuns