NTB Rope Skipping Pfingstcamp 2019 in der Landesturnschule Melle

2019 ist es wieder soweit. Beim NTB gibt es wieder ein Rope Skipping Camp. Das ist Skippen und Spaß vom 08.06.-bis 11.06.2019. Übernachtet wird in der schönen Landesturnschule Melle. Dort werden auch die Mahlzeiten eingenommen. Die Halle ist nur 300 Meter entfernt und Abends geht es zur Erfrischung in das nah gelegene Hallenbad. Ob Einsteiger oder Fortgeschritten, das Camp richtet sich an alle die Spaß am Rope Skipping haben. Die Teilnehmer/innen werden angeleitet von tollen Staffs die unter anderem auch deutsche Meistertitel gewonnen haben oder an Welt,-und Europameisterschaften teilgenommen haben. Die Einladung und Anmeldung findet ihr unter Ausschreibungen.

Die Einzel-Bezirksmeisterschaften 2018 sind geschafft

Die Einzel-Bezirksmeisterschaften sind geschafft. Insgesamt waren in Lüneburg und Osnabrück 131 Teilnehmer/innen am Start. Wir haben wieder tolle Wettkämpfe miterlebt, wo um jeden Punkt gekämpft wurde. Am Ende haben sich insgesamt 81 Skipper/innen für die Einzel-Landesmeisterschaften am 19.01.2019 in Belm-Powe qualifiziert. Ein tolles Ergebnis für Niedersachsen.

Neue Passordnung für Rope Skipping Wettkämpfe ab 01.01.2019 (eine kleine Anleitung findet ihr unter Wettkämpfe)

Achtung: Alle DTB-Startpässe verlieren mit Ablauf des Jahres 2018 ihre Gültigkeit! Dies gilt auch für bereits ausgestellte Startpässe mit einer aufgedruckten Laufzeit über das Jahr 2018 hinaus. Grundlage ist der Beschluss des DTB-Hauptausschusses zur Digitalisierung und Modernisierung des Startrechte-Systems. Dies macht eine Neuausstellung sämtlicher DTB-Startrechte ab dem Jahr 2019 nötig. Weitere Informationen sind den nachstehenden Informationen des Deutschen Turnerbundes zu entnehmen.

Informationen des Deutschen Turnerbundes

Digitale Startpässe erleichtern Vereinsarbeit

Mit Stichtag 01.01.2019 hat der DTB eine bundesweite Reform des DTB-Passwesens in Form einer kompletten digitalen und bundesweit einheitlichen Abwicklung beschlossen. Damit verlieren alle Pässe zum 31.12.2018 ihre Gültigkeit und werden auf eine digitale Form umgestellt.

Dem Deutschen Turnerbund ist bewusst, dass Veränderungsprozesse immer Unsicherheiten und Bedenken verursachen, da die gewohnte Praxis verlassen wird. Als Dienstleister für die Landesverbände und Vereine möchten wir - der DTB - Euch über unsere verschiedenen Kanäle bei der Umstellung unterstützen, aber auch auf dem Laufenden halten.

In den folgenden Punkten sehen Sie die wesentlichen Änderungen auf einen Blick.

  • Digitalisierung des Passwesens: Die komplette Abwicklung erfolgt online – einschließlich der Beantragung von Startrechten durch die Vereine für ihre Wettkämpfer/innen. Grundlage bildet eine gemeinsame bundesweite Datenbank.
  • Einführung einer Wettkampf-Identifikation (ID): Diese ID ermöglicht die Teilnahme am Wettkampfsystem des Deutschen Turner-Bundes von der Bundes-, der Landesebene bis zur Turngauebene. Sie ist Voraussetzung für die Beantragung von Startrechten. Sie muss einmalig beantragt werden und ist lebenslang gültig. Die einmalige Gebühr beträgt 20 Euro für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
  • Einführung von Jahresmarken: Dies sind die jährlichen Gebühren für die Startrechte und berechtigen zur Wettkampfteilnahme im jeweiligen Wettkampfjahr. Die Jahresmarke kostet pro Verein und Wettkämpfer/in 5 Euro (bis 10 Jahre) bzw. 10 Euro (ab 11 Jahre) und ist im Wettkampfjahr gültig – unabhängig von der Anzahl der beantragten Startrechte pro Verein. D.h. ein/e Wettkämpfer/in kann in einem Verein mehrere Startrechte für unterschiedliche Sportarten ausüben, ohne dass sich die Gebühr für den Verein erhöht! Bei Ausübung verschiedener Startrechte für unterschiedliche Vereine muss jeder Verein die für ihn eingetragenen Startrechte bezahlen. Aber auch hier gilt die Obergrenze von 10 Euro bzw. 5 Euro (bis 10 Jahre). Eine Jahresmarke ist nur für die Wettkampfjahre zu beantragen, in denen die Vereinsmitglieder aktiv an Wettkämpfen teilnehmen. Für Wettkämpfer/innen die ausschließlich Mannschaftsstartrechte benötigen, kostet die Jahresmarke unabhängig vom Alter 5 Euro.
  • Startrechte: Diese gibt es weiterhin für alle Sportarten im Deutschen Turner-Bund. Statt dem bisherigen Mannschafts-Zweitstartrecht wird es zukünftig separate und gleichrangige Startrechte geben. Beispiel Gerätturnen: Startrecht Einzel, Startrecht Mannschaft und Startrecht Liga. Bei einem Vereinswechsel mit Änderung des Startrechtes tritt weiterhin eine dreimonatige Sperre in Kraft. Eine Freigabe des bisherigen Vereins ist nicht mehr erforderlich.
  • Übergangsregelung: Ab dem 31.12.2018 verlieren alle Startpässe ihre Gültigkeit. Startpässe, die in 2018 beantragt werden, kosten 5 bzw. 10 Euro entsprechend der zukünftigen Jahresmarken und sind nur für 2018 gültig.

Niedersächsische Skipper/innen holen bei der WM in Orlando/USA 4 Medaillen für das Deutsche Team

Vom 02.07.-06.07.2018 fand in Orlando/USA der WorldJumpRope statt. Vom NTB waren 12 Skipper/innen für das deutsche Team am Start in den verschieden Disziplinen. Der MTV Treubund Lüneburg mit Coach Uwe Nielsen stellt 9 Skipper/innen und der TV Roringen mit Coach Astrid Reinhardt 3 Skipperinnen für die WM. Insgesamt gibt es für die Sportler/innen aus Niedersachsen 4 Medaillien. Johanna Laage und Cameron Brokopp vom MTV Treubund Lüneburg holen sensationell die Goldmedaille im 2x30 sec. DU Speed Event. Dazu gewinnt Cameron Brokopp noch die Bronzemedaille im 30 sec. Speed Event. Clara Ziemann und Janine Liss vom MTV Treubund Lüneburg gewinnen nach starker Leistung Silber im Wheel Freestyle Event. Svenja Reinhardt vom TV Roringen glänzt im Triple Under Wettbewerb und nimmt am Ende die Bronzemedaille mit nach Hause. In anderen Disziplinen wurden zudem auch noch achtbare Ergebnisse eingefahren. Insgesamt eine tolle Bilanz aus Sicht des NTB.

v.l.n.r.: Coach Uwe Nielsen, Cameron Brokopp, Johanna Laage, Janine Liss, Karina Matties, Ronja Jürgens, Clara Ziemann, Annika Reinhardt, Antonia Böge, Kira Hohendorf, Emelie Melzwig, Svenja Reinhardt, Emily Warisch, Coach Astrid Reinhardt    

 

Termine für die Bezirksmeisterschaften 2018 stehen fest

Die Termine für die E3 Einzel-Bezirksmeisterschaften inkl. Ausrichter sind gefunden. Am 02.09.2018 ist die erste BM in Lüneburg und am 09.09.2018 die zweite in Osnabrück. Die neue Saison beginnt dann gleich mit zwei tollen Qualifikationswettkämpfen für die Einzel-Landesmeisterschaften/Landesfinale 2019. Wir hoffen auf viele Meldungen aus den Vereinen. Unter Ausscheibungen findet Ihr nähere Angaben.

2018 ist bis jetzt ein erfolgreiches Jahr für die Rope Skipper des Niedersächsischen Turner-Bundes

Bei den Deutschen Team-Meisterschaften in Lüneburg haben die Niedersächsischen Rope Skipper mit tollen Leistungen geglänzt.Der MTV Treubund Lüneburg war als Ausrichter mit drei Teams vertreten, welche sich auf der vorrangegangenen Team-Landesmeisterschaften 2018 dafür qualifiziert haben.Mit dem Gewinn der Goldmedaillie in der AK2 und der Bronzemedaillie in der AK1 haben die Skipper des MTV Treubund Lüneburg alle Erwartungen erfüllt. Das junge Open Team der AK3 aus Lüneburg ereichte ebenfalls die Goldmedaillie. Die Teams der AK1+2 qualifizieren sich direkt für die WM in Shanghai 2018. Die TSG 07 Burg Gretesch erreichte zwar keine Medaillie bei den Titelkämpfen, konnten sich aber mit einem starken Pair Single direkt für die WM in Shanghai qualifizieren.

Die glücklichen Skipper aus Lüneburg mit ihren Trainern

Silber bei den Deutschen-Einzel-Meisterschaften in Neuss für Skipper aus Niedersachsen

Bei den Deutschen-Einzel-Meisterschaften in Neuss gab es einen Erfolg für den Niedersächsischen Turner-Bund. Cameron Brokopp vom MTV Treubund Lüneburg erreichte die Silbermedaillie bei den Titelkämpfen in der AK3. Dafür gab es eine direkte Qualifikation für die Jugendweltmeisterschaft in Shanghai 2018.

Offizielle Kooperationspartner des NTB